Leistungskader startet Vorbereitung: Trainerin Laura Sinjou stellt sich vor

Am 28. Juli startet der Leistungskader der SG Pegasus Rommerscheid 1991 e.V. in die Vorbereitung auf die neue Saison. Die erste Mannschaft geht als amtierender Meister und DTB-Pokalsieger in die neue Spielzeit, es wartet die Herausforderung erfahrene Spielerinnen wie die zurückgetretene Kapitänin Susanne Peuters – soweit das möglich ist – zu ersetzen. Doch auch an der Seitenlinie gibt es in der kommenden Saison ein neues Gesicht. Die Niederländerin Laura Sinjou wird sowohl die Trainingseinheiten leiten als auch bei den Spielen der ersten Mannschaft coachen. Spielertrainer Henning Peuters hatte schon vor Ablauf der vergangenen Spielzeit angekündigt, die Doppelfunktion aufgeben zu wollen. Er stellte den Kontakt zu unserer neuen Trainerin her, die sich an dieser Stelle selbst euch vorstellt:

“Hallo!

Ich bin Laura Sinjou – van den Haak. Ich wohne in Wissel (Kalkar, DE) in der Nähe von Emmerich. Ich bin verheiratet mit Marco Sinjou und wir haben drei Kinder, Chloë Jordan (acht Jahre), Senna Bo (sechs Jahre) und Gianco Guilliano (vier Jahre).

Ich bin im Jahr 2010 umgezogen von Den Haag (NL) nach Wissel. In Den Haag bin ich mit Korfball aufgewachsen. Bereits im Alter von 4 Jahren habe ich schon Korfball gespielt, weil meine Eltern beide das ganze Wochenende am Spielfeld waren – eine echte Korfballfamilie eben.

Als ich 15 Jahre alt war, ist unser Heimatverein mit einem anderen Verein eine Fusion eingegangen. Seitdem heißt der Vereinsname: Futura. Hier habe ich ab der B-Jugend in allen ersten Teams gespielt (B1,A1 und Senioren 1).

Bei Futura habe ich auch meine Trainerkarriere begonnen (Jugend und später auch Senioren).

 

In 2005 bin ich nach TOP aus Sassenheim (letzte Jahre in Ahoy gespielt) gegangen um da die Senioren 1 und 2 zu trainieren. In 2006 habe ich TOP Senioren 3 trainiert. Meine weiteren Trainer-Stationen:

2010     Oost Arnhem 1                                 aus Arnheim

2011     Zwaluwen1/2                                     aus Zevenaar

2012     Oost Arnhem Junioren 1                   aus Arnheim

2013     Olympus 1/2                                    aus Doetinchem

2014     Atalante 1/2                                     aus Apeldoorn

 

Ab August 2015 werde ich nun also Pegasus trainieren. Darauf habe ich große Lust. Ich freue mich darauf, bei solch einem ambitionierten Verein zu beginnen und die Entwicklung der vielen talentierten Spielerinnen und Spieler zusammen mit dem Stab weiter voran zu treiben.

Wir sehen uns bald!

Viele Grüße,

Laura Sinjou”

LauraSinjouCoach

Die neue SGP-Trainerin Laura Sinjou – im Einsatz bei einer vorherigen Trainerstation in den Niederlanden.