Ungeschlagener Herbstmeister!

Unsere erste Mannschaft hat ihr letztes Hinrundenspiel gegen den HKC Albatros in Castrop-Rauxel mit 18:30 gewonnen. Damit bleibt die SG Pegasus 1 als einziges Team in der Liga Nordwest in der Hinrunde ungeschlagen.

Ein Pflichtsieg im letzten Spiel des Jahres 2017 hieß das klare Ziel für die Mannschaft von Trainergespann Fabian Kloes und Steffen Müller. Da das vorletzte Pflichtspiel vor der Reise zum IKF Europa Cup nach Platja d’Aro (Spanien) aber mehr als ein „Hauptsache irgendwie gewinnen“ hergeben sollte, gaben die Trainer vor dem Spiel Zahlen als Richtwerte aus: Mindestens 30 Körbe erzielen und maximal 12 Gegenkörbe zulassen.

Gemessen an diesen Zahlen ergibt sich auf den ersten Blick ein Bild, das dem Spielverlauf auch entspricht: Im Angriff wusste die Mannschaft trotz vieler Wechsel durchweg zu überzeugen. Fast ausnahmslos erspielte sich Pegasus hochkarätige Chancen, zwischendurch mangelte es an Trefferquote und Offensiv-Rebounds. Diese Kombination verhinderte mehr als 30 eigene Körbe. Defensiv fehlten Konsequenz und Konzentration sowohl in der Vor-Verteidigung als auch in den Eins-gegen-Eins-Duellen. So war früh im Spiel klar, dass das Zwölf-Gegenkörbe-Ziel nicht gehalten werden konnte.

Pegasus I: Johanna Peuters (6), Ina Heinzel, Isabel Almeida (5), Lea Hornung (2); Dominic DĂĽring (2), Thorben HuĂźmann (5), Fabian Kloes (5), Ali Enzar Hrustic (1); Eingewechselt: Jule Scholl (1), Anna Orth (2), David Liepold (1), Sebastian Wieseler, Leon Neese.