DJC 2014: B1 verliert, E-Jugend gewinnt!

Alljährlich spielen beim Deutschen Jugend Cup die Meistermannschaften aus dem Rheinischen Turnerbund gegen die Pendants aus dem Westfälischen Turnerbund.  In diesem Jahr fanden die Spiele um den DJC in Castrop- Rauxel statt, Ausrichter war der Schweriner Korfball Club. Danke an dieser Stelle für die gewohnt gute Organisation!

Das Duell zwischen den RTB-Vertretern und den Gastgebern aus dem WTB endete in diesem Jahr 3:3, für die SG Pegasus nahmen die E-Jugend und die B-Jugend am DJC teil:

B-Jugend: KV Adler Rauxel – SG Pegasus 11:7 (5:5)

BJugend-DJC2014

Die B-Jugend vor dem DJC-Finale gegen den KV Adler Rauxel

Die B-Jugend verlor nach einer guten ersten Halbzeit mit 11:7 gegen den KV Adler Rauxel. Das Team der Nachwuchskorfballer gestaltete die erste Halbzeit gegen den westfälischen Meister ausgeglichen. Mit gut herausgespielten KörbenBPascal-DJC2014 und einer soliden Verteidigung erspielte man sich bis zur Halbzeit ein 5:5-Unentschieden, das dem Spielverlauf entsprach. In den zweiten 25 Minuten gelangen nur noch wenige Spielkombinationen, sodass die Schwarz-Gelben nur noch zwei Körbe erzielten und Adler als verdienter Sieger aus der Partie ging. Nach dem Abpfiff kritisierte Spieler Pascal Spaniol die fehlende kämpferische Einstellung nach dem frühen Rückstand in der zweiten Halbzeit. Auch das Trainerteam Lennart Hußmann und Dominic Düring zeigte sich enttäuscht: “Leider konnten wir über die gesamte Spielzeit nicht an unser gewohntes Niveau abrufen.”

 

Unser herzlicher Glückwunsch geht an dieser Stelle an die B-Jugend des KV Adler Rauxel!

 

E-Jugend: Schweriner KC – SG Pegasus 3:4 (1:1)

EHuddle-DJC2014

Die E-Jugend vor dem DJC-Finale gegen den SKC

Im Angesicht der prächtigen Kulisse in der Sporthalle in Castrop-Rauxel begannen beide Mannschaften sehr nervös, die erste Halbzeit war geprägt von Fehlpässen. Der erste Korb der Partie gelang den Schweriner Kindern, doch angefeuert von den mitgereisten Eltern und weiteren Unterstützern erzielten die Schwarz-Gelben noch vor der Halbzeitpause den wichtigen Ausgleichstreffer. Obwohl die Pegasuser in Unterzahl agieren mussten, da ein Mädchen krankheitsbedingt nicht mitspielen konnte, starteten die sieben Spieler und Spielerinnen furios in die zweite Hälfte. Mit dem ersten Angriff gelang der Führungstreffer. Wenig später erhöhten die Gäste ihren Vorsprung auf 3:1. Nachdem der SKC die Pegasuser Überlegenheit mit einem Doppelschlag noch einmal durchbrach, stellten sich alle schon auf eine Verlängerung ein. Doch mit einem schönen Weitwurftreffer gelang der E-Jugend der SGP der entscheidende “Lucky Punch” zum Sieg. Das 4:3 bedeutete die einzige deutsche Meisterschaft für die SG Pegasus in dieser Saison, herzlichen Glückwunsch an alle, die an diesem Triumph ihren Anteil hatten.

Der Trainer der E-Jugend Thorben Hußmann lobte nach dem Spiel sowohl die lautstarke Unterstützung für seine Schützlinge von der Tribüne als auch die fehlerfreie Schiedsrichterleistung. Besonders stolz machte den jungen Trainer die großartige Entwicklung seiner Schützlinge über die gesamte Saison. Vor allem in den letzten Wochen vor dem DJC hatten bei den intensiven Vorbereitungen alle Kinder und ihre Eltern bestens mitgezogen und somit diesen Erfolg ermöglicht.

DJC 2014 254

Gewinner des Deutschen Jugend Cups 2014: Die SGP E-Jugend

Glückwünsche gehen auch an die F-Jugend des KV Adler Rauxel, die A-Jugend des Schweriner KC und die D- und C-Jugend des TuS Schildgen, die in ihren Altersklassen den Deutschen Jugend Cup gewinnen konnten.

Bereits am Samstag sicherte sich der HKC Albatros den Westpokal der Hobby- und Gauligamannschaften.  Außerdem gewann der KV Adler Rauxel den DTB-Pokal. Die Rauxeler setzten sich in einem ebenso hochklassigen wie bis zum Ende der Verlängerung spannenden Pokalfinale gegen die erste Mannschaft der SG Pegasus durch. Auch hier gilt: Herzlichen Glückwunsch!