Das sind unsere neuen Trainer

Es sind allesamt bekannte Gesichter, die wir euch nach den Abgängen von Henning Peuters und Timon Orth von ihren Posten als S1- und S2-Trainer, präsentieren dürfen. Und wir freuen uns sehr, dass sie alle Pegasus-Korfball bereits als Spieler geprägt haben. Das sind unsere Trainer der ersten, zweiten und dritten Mannschaft in der kommenden Saison:

Der bisherige S3-Trainer Thorben Hußmann bleibt als Spieler in der ersten Mannschaft aktiv, unterstützt zugleich aber den neuen Trainer der ersten Mannschaft, Ali Enzar Hrustic, als Assistent. Hrustic spielte in den vergangenen Jahren in der ersten und zweiten Mannschaft der SG Pegasus, sammelte dabei zahlreiche deutsche Meisterschaften, internationale Erfolge und spielte für die deutsche Korfball-Nationalmannschaft. Seine Spieler-Karriere legte er nach der abgebrochenen Saison auf Eis und trat von seinem Traineramt beim TV Voiswinkel zurück. „Wir freuen uns sehr auf dieses Trainerteam, das Korfball im Blut hat und unseren Verein seit Jahren lebt und liebt“, erklärte Pegasus-Pressesprecher Sebastian Wieseler. Auch beim neuen Trainerteam ist die Vorfreude deutlich: “Ich freue mich darauf, Ideen und Taktiken auf höchstem Korfball-Niveau gestalten zu können. Ali und ich sind zwei unterschiedliche Charaktere, die sich sehr gut ergänzen und dies schon jahrelang auf dem Spielfeld in einem Fach gezeigt haben. Ich denke, wir können uns auf eine erfolgreiche und spannende Zeit freuen”, sagt Thorben Hußmann. Ali Enzar Hrustic bedankt sich beim Vorstand für das Vertrauen und sagt: “Ich bin sehr glücklich, dass Thorben an meiner Seite ist, weil es eine große Herausforderung wird. Ich glaube fest daran, dass dieses Tandem auch als Trainer erfolgreich sein kann, wie wir es in den letzten Jahren als Spieler waren.”

Neue Trainerin der zweiten Mannschaft, die wie die erste Mannschaft in der höchsten Spielklasse Deutschlands Liga Nord-West spielt, wird Ina Heinzel. Sie spielt seit drei Jahren für die erste Mannschaft der SG Pegasus und war bis zuletzt als Trainerin bei ihrem Heimatverein Schweriner KC in Castrop-Rauxel im Einsatz. Zuletzt coachte sie dort die zweite Mannschaft des SKC. „Jetzt freue ich mich auf neue Herausforderungen für die SGP am Spielfeldrand. Ich werde mein Bestes geben, die S2 noch weiter voranzubringen und die Lücke zu den TOP 4 weiter zu verkleinern“, erklärt Ina Heinzel.

Die dritte Mannschaft, die auch in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Nord-West antreten wird, betreuen künftig Lea Hornung und David Gebhardt. Beide sind bereits seit Jahren als Spieler für Pegasus am Ball. Lea Hornung trainierte in den vergangenen Jahren verschiedene Jugendteams des Vereins. “Wir freuen uns sehr auf die neue Herausforderung”, erklärten Hornung und Gebhardt dem Seniorenkader bei der Verkündung der neuen Trainer am Dienstagabend.