Europameisterschaft

Korfball-EM 2021: Johanna berichtet aus Belgien
Korfball-EM 2021: Johanna berichtet aus Belgien

Korfball-EM 2021: Johanna berichtet aus Belgien

Die Korfball-EM in Belgien geht in die entscheidende Phase, Deutschland spielt um einen Platz in den Top 4. H├Âchste Zeit also das gute alte Tagebuch der SGP-Nationalspieler rauszuholen. Johanna macht den Anfang und berichtet ├╝ber die Gruppenspiele: Liebe Pegasusen, erstmal…

EM 2018: Videotagebuch und Impressionen
EM 2018: Videotagebuch und Impressionen

EM 2018: Videotagebuch und Impressionen

Unsere Nationalspieler haben uns bei dieser Europameisterschaft erstmals nicht mit Tagebuch-Eintr├Ągen hier auf der Homepage, sondern mit kurzen Facebook-Videos an ihrem einmaligen EM-Erlebnis teilhaben lassen. Hier haben wir die Clips und andere Impressionen vom Turnier f├╝r euch gesammelt.

Sensation: Alle SGP-Nationalspieler holen EM-Medaillen
Sensation: Alle SGP-Nationalspieler holen EM-Medaillen

Sensation: Alle SGP-Nationalspieler holen EM-Medaillen

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der Korfball-Europameisterschaft in den Niederlanden sensationell die Silber-Medaille gewonnen. Dabei waren drei Spielerinnen und f├╝nf Spieler aus den Reihen des aktuellen deutschen Meisters SG Pegasus Rommerscheid 1991 e.V. im Einsatz. Die portugiesische Nationalspielerin der SG…

EM-Tagebuch #4: Das leidige Thema Schuhe
EM-Tagebuch #4: Das leidige Thema Schuhe

EM-Tagebuch #4: Das leidige Thema Schuhe

Liebe Pegasusen, Heute berichte ich (Timon, Anm. der Redaktion) nun von unserem erfolgreichen EM-Tag. Wie immer starteten wir mit einem ├╝ppigen Fr├╝hst├╝ck in den Tag, auch wenn die fr├╝he Uhrzeit nicht jedem gefiel. Und w├Ąhrend wir gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken, kommen die…

EM-Tagebuch #3: Strafw├╝rfe, Billard & Schnick-Schnack-Schnuck
EM-Tagebuch #3: Strafw├╝rfe, Billard & Schnick-Schnack-Schnuck

EM-Tagebuch #3: Strafw├╝rfe, Billard & Schnick-Schnack-Schnuck

Guten Tag allerseits! Heute berichte ich, Anna O., von unserem zweiten Spieltag hier in Dordrecht. Wie ├╝blich,┬á startete der Tag mit einem ausgiebigen Fr├╝hst├╝ck im Hotel. Man k├Ânnte meinen 8.30 Uhr w├Ąre daf├╝r eine humane Zeit und die Stimmung dementsprechend…